Gebetsanliegen: Sambia
Bete bitte für das Werk des Herrn in SAMBIA, wo geliebte Gläubige ein weitreichendes Werk tun, das Krankenhäuser, Schulen, christliche Zusammenkommen, Übersetzungen und andere Veröffentlichungen einschließt. Denk auch an eine Gruppe von Gläubigen an der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo, die nach Belehrung fragt über das Zusammenkommen im Namen des Herrn.

Neuster Artikel:

Immer wieder lesen wir von Gewalt im Alten Testaments. Das macht vielen Christen zu schaffen. Manche benutzen das, um gegen Gott und seine Inspiration aufzustehen.

» weiterlesen...

Gebetserhörung     09. Dez
In 1. Samuel 7 lesen wir eine bemerkenswerte Begebenheit mit...

Anbetung setzt die Kenntnis der...     30. Nov
Die Welt, ganz einfach weil es die Welt ist, ist zur Anbetun...

Kategorie Dienst:

„Kommt ihr selbst her an einen öden Ort für euch allein und ruht ein wenig aus“ (Mk 6,31).

» weiterlesen...

Kategorie Gute Botschaft:

Kann ein Christ eigentlich mit Vertretern anderer Religionen zusammen beten? Diese Frage stellt sich, wenn man diese Praxis von Kirchentagen in Deutschland beurteilen will.

» weiterlesen...

Kategorie Menschliches Zusammenleben:

"Wenn ihr aber erkannt hättet, was das ist: ‚Ich will Barmherzigkeit und nicht Schlachtopfer‘, so hättet ihr die Schuldlosen nicht verurteilt" (Mt 12,7) - eine kurze Andacht.

» weiterlesen...

Kategorie Prophetie:

Auf seiner Flucht vor den Nachstellungen Sauls musste David oft in die Wüste fliehen, um sich dort zu verbergen (1. Sam. 23,14.15.24; 24,2; 25,1; 26,2.3). Wohl in jener notvollen Zeit ist dieser Psalm, durch Gottes Geist inspiriert, entstanden.

» weiterlesen...

Kategorie Versammlung / Gemeinde:

Heute geht Joseph Ratzinger, das aktuelle Oberhaupt der Römisch-Katholischen Kirche, "in Rente". Das ist schon seltsam für einen Mann, der sich nach dem eigenen Verständnis und dem der Römisch-Katholischen Kirche als Nachfolger von Petrus sieht. Dieser hat seinen Dienst bis zum Schluss erfüllt. An seinem vorletzten Amtstag feierte der "Papst" eine letzte Generalaudienz - seltsam für einen Diener des Herrn, der eigentlich immer ansprechbar sein sollte. Jedenfalls war das unser Meister.

» weiterlesen...